Jazz von Bach bis Schumann

Dass Bach der Uropa des Jazz ist, wussten wir schon lange. Dass auch in Schumanns "Träumerei" echter Off-Beat steckt, das haben die Klazz Brothers entdeckt.

WEIMAR. Das Trio schlug im Weimarer Spiegelzelt erstaunliche Brücken zwischen den Stilen. Tobias Forster verjazzte am Flügel Bach und Brahms so selbstverständlich, als wäre dies die leichteste Übung; sein Bruder Kilian entlockte dem Kontrabass Gesangseinlagen und laszive Seufzer, während Tim Hahn am Schlagzeug coolste Rhythmen wob. Via: www.thueringer-allgemeine.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>