Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248

Die fünfte Kantate aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist für den Sonntag nach Neujahr komponiert. Die erste Aufführung erfolgte 1735 in der Leipziger Nikolaikirche. In dieser Kantate ist die instrumentale Besetzung stark reduziert, einzig zwei Oboen d'amore sind als obligate Blasinstrumente in der Partitur zu finden. Die fehlende Pracht der Blechblasinstrumente, ohne die die anderen Kantateneinleitungschöre kaum denkbar wären, ersetzt Bach hier durch ein hohes Maß an melodischer Pracht und Vielfalt. Abweichend von den anderen Kantaten des Weihnachtsoratoriums endet die fünfte mit einem schlichten Choral.

Thomanerchor, Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Thomaskantor Georg Christoph Biller

Barbara Schlick (Sopran)
Yvonne Naef (Alt)
Christoph Prégardien (Tenor)
Klaus Mertens (Bass)

Datum Sendezeit Länge
So., 03.01. 07:30 Uhr 26:10 min
Via: http://www.mdr.de/