Johann Sebastian Bach: Gesamtwerk (157 CDs + 2 DVDs + 1 DVD-ROM) - DVD-Empfehlung - Bach-Blog

Pink Moon von Nick Drake jetzt als Cover von Pete Black - Bach-Blog

Das Cover von Nick Drake's Pink Moon jetzt von Pete Black mit Konzertflügel: Pete's Moon. Anhören und kaufen unter anderem in diesen Online-Shops: iTunesamazonspotifymusicload, google play, artistxitefairsharemusictelekom music, Media Markt, meteli-net, MUZ.RU, Napster, Nokia Music, Rhapsody, Saturn, Starzik, tdconline, Vodafone, eventim. Weitere Details auf der Website von Pete Black.

Landfill Harmonic- The world sends us garbage... We send back music - Wie aus Müll Musikinstrumente gebaut werden - Bach-Blog

Landfill Harmonic- The world sends us garbage... We send back music. from Landfill Harmonic on Vimeo.

Bach - Cello Suite No.1 Prelude - Bach-Blog

Brandenburgisches Konzert Nr. 4 von B A C H -- Dirigent : Peter Eich (Düren) - Bach-Blog

J.S. Bach: O große Lieb - Konzert - Johann Sebastian Bach-Blog

Johann Christian Bach - Sohn von Johann Sebastian Bach - Johann Sebastian Bach

Der Jüngste Sohn von Johann Sebastian Bach erhielt nach dem Tod von seinem Vater unter anderem drei Pedalklaviere.

Johann Christian Bach (* 5. September 1735 in Leipzig; † 1. Januar 1782 in London), der Mailänder oder Londoner Bach, war ein Komponist der Frühklassik aus der Familie Bach. Er hatte großen Einfluss auf den Stil des jungen Mozarts.
Johann Christian Bach war der jüngste Sohn Johann Sebastian Bachs und das elfte von dreizehn Kindern aus dessen zweiter Ehe mit Anna Magdalena, geb. Wilcke. Von seinem Vater erhielt Johann Christian wohl auch die ersten musikalischen Unterweisungen. Diese dürften sich aber auf die elementaren Anfangsgründe beschränkt haben, da Johann Sebastian Bach gerade in seinen letzten Lebensjahren beruflich stark beansprucht war. Johann Sebastian starb am 28. Juli 1750, ohne ein Testament zu hinterlassen. Bei der Verteilung des Nachlasses am 11. November 1750 erhielt Johann Christian drei Pedalklaviere im geschätzten Wert von je 50 Talern, Wäsche und 38 Taler Bargeld zugesprochen.

1750 ging er nach Berlin zu seinem Halbbruder Carl Philipp Emanuel Bach, der dort als Kammercembalist König Friedrichs II. tätig war. Carl Philipp Emanuel bildete seinen Bruder zu einem vorzüglichen Pianisten aus, der mehrfach mit Beifall in Berlin konzertierte. Starke musikalische Eindrücke empfing Johann Christian auch von den Aufführungen der Berliner Königlichen Oper, die damals unter dem Hofkapellmeister Carl Heinrich Graun ihre Glanzzeit erlebte.Quelle

Air von Johann Sebastian Bach live gespielt - Johann-Sebastian-Bach-Blog